Sponsoring eingepflanzt: Gern geschehen!

Sicher haben Sie schon mitbekommen, dass wir von RAW uns als Sponsor des SC Freiburg engagieren: Ein tolles Team aus dem Schwarzwald, das mit seiner Art Fußball zu spielen und zu leben, ganz viele Menschen begeistert.

Beim Sponsoring dreht es sich ja immer um ein Geben und ein Nehmen: Das heißt für eine finanzielle Unterstützung bekommt man etwas zurück, zum Beispiel Werbekontingente oder auch Karten für Bundesligaspiele. Was aber, wenn wegen der Corona-Pandemie gar keine Fußballspiele stattfinden und wenn, dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit?


Mit genau diesem Problem waren viele Vereine konfrontiert, und damit auch viele Sponsoren. Der SC Freiburg ist hier einen – wie wir finden – sehr guten und beispielhaften Weg gegangen. Und zwar den Weg der Nachhaltigkeit: Klar, dass wir von RAW da mitgehen.

Die Idee: In einer Region, die den Wald im Namen trägt, engagiert sich die SC-Sponsorenfamilie für die Natur in unserer Region.

Konkret bedeutete das: Die entgangenen Leistungen des Engagements der Sponsoren wurde in Ausgleichsmaßnahmen investiert, und zwar in die Aufforstung des Schwarzwalds. Man könnte also sagen, das Sponsoring wurde eingepflanzt: Für unser Engagement von RAW wurden etwa 20 Bäume im Stadtwald Schopfheim (Gemarkung Gersbach /Landkreis Lörrach) gesetzt – cool, oder?

Deshalb sind wir gar nicht mehr enttäuscht über die damals leeren Ränge im Stadion, vielmehr freuen wir uns über wachsende Flächen an Baumbestand in unserer Heimat.


Aus der Not eine Tugend machen, und damit auch noch was Gutes für die Umwelt entstehen lassen: Wir sagen Danke, SC Freiburg – für uns hört sich das nach einem echten Heimsieg an!

Verfasser

Marco Wittstock
Geschäftsführender Gesellschafter
Teilen auf

Artikel, die Ihnen auch gefallen könnten

raw-news-lagerumzug
Unternehmen
RAW eröffnet neues eigenes Warenlager in Titisee-Neustadt
raw-news-rossmann-havariekonzept
Handlungsfelder
Neues Havariekonzept bei Rossmann: RAW unterstützt bei der Umsetzung